Besonderer Käse von besonderen Menschen

In diesem und den nächsten Blogbeiträgen möchte ich einige unserer Freunde und Lieferanten vorstellen, ohne die wir unsere Vision  einer regionalen und saisonalen Küche nicht realiseren könnten. Die erste und immer noch intensivste Beziehung haben wir zur Familie Schuster aus Meschen – Transilvaniens erste Bio- Käsebauern!

Lavinia und Willi haben sich als Vorreiter der biologisch wirtschaftenden Kleinbauern einen wahren Namen gemacht. Sie besitzen und betreiben mit ihrer grossen Familie einen kleinen Bauernhof in dem schönen Ort Meschen, der 11km ausserhalb von Medias liegt. Hier bewirtschaften sie auf biologischen Weise ihr Land und haben acht Kühe, einige Hühner, Mangalita Schweine und haben einen wunderbaren  Gemüse- und Rosengarten.

Im wesentlichen produzieren sie zwei Arten von sehr lecken Käsesorten: einen gereiften „Mutschli“ (manchmal mit Bärlauch, Trüffeln oder verschiedenen Kräutern aromatisiert) und Frischkäse, der in verschiedenen Kräutern under sonstigen Zutaten wie zum Beispiel Wallnüssen gewälzt wird. Manchmal erhält man auch das besondere Privileg, ein wenig des wunderbaren Transsilvanischen Parmesans zu verkosten, der 12 Monate im Keller gereift wird. Ganz besonders zu erwähnen ist außerdem die wunderbar intensiv schmeckende Rosenmarmelade, die aus den Blättern der Rosenstöcke des halben Hektar grossen Rosengarten gewonnen wird…

Lavinia und Willy Schuster engagieren sich darüber hinaus auch sehr für die Verbreitung des Gedankenguts der Kleinbauern. Willi bereist die ganze Welt von Brüssel bis Jakarta, um diese Praxis anderen Menschen nahe zu bringen und war beispielsweise einer der ersten Rumänen, der einen TED talk gegeben hat (s.o.).

Die Kombination aus ihren hervorragenden Produkten und ihrem bewundernswerten Engagement macht sie zu einem wichtigen und inspirierenden Partner für unser Restaurant – und darüber hinaus auch zu Freunden….