Lage und Anreise


View enlarged map

Grundsätzlich gibt es drei verschiede Wege nach Transsylvanien zu reisen – mit der Bahn, mit dem Flugzeug oder mit dem Auto! Hier möchten wir Ihnen einige nützliche Hinweise zu diesen Reisemitteln geben. Wenn Sie Hilfe bei der Planung oder weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Eine lange, aber spannende Autofahrt

Die Anreise mit dem Auto ist gar nicht so schwierig, wie man zunächst denken mag! Der Zustand der rumänischen Strassen hat sich deutlich verbessert, man findet immer mehr und bessere Schilder, die einem den Weg weisen, aber natürlich ist der Standard der Strassen noch nicht auf westlichem Niveau. Bitte bedenken Sie immer, dass man ob der Ortsdurchfahrten (auch auf den Hauptstrassen) nicht von einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 50 km pro Stunde ausgehen kann!

Per Bahn nach Sighisoara aus West–Europa

Der berühmte Jonathan Hawker aus Bram Stoker´s „Dracula“ Roman ist seinerzeit mit der Eisenbahn nach Transylvanien gereist, und dies ist immer noch eine grossartige Erfahrung. Aus West-Europa fahren Züge über den Wiener Hauptbahnhof und Budapest täglich nach Sighisoara, unserem nächsten Bahnhof. Wir haben eigentlich immer nur gute Erfahrungen auf diesen Bahnreisen gemacht. Auch wenn die Züge nicht immer in Allem den modernsten westlichen Zügen gleich zusetzten sind, sind die Züge an sich vollkommen in Ordnung und die Schaffner in der Regel freundlich und hilfsbereit. Aus Sighisoara können wir Sie abholen, oder Sie mieten sich am Bahnhof ein Auto für die Weiterreise nach Cund. Nachstehende Links können Ihnen bei der Planung Ihrer Reise helfen:

www.cfr.ro   www.bahn.de

Per Bahn nach Sighisoara aus Bukarest

Wir empfehlen allen Reisenden, die aus Bukarest kommen, immer gern den IC vom Bukarester Nordbahnhof, der um 13.00 h in Bukarest abfährt. Die Zugfahrt geht nach der einstündigen Einöde Oltenies durch das wunderschöne Prahova Tal und den südlichen Karpatenbogen nach Brasov und von dort aus durch die transylvanische Hügellandschaft nach Sighisoara. Im Gegensatz hierzu, sind zu den meisten Zeiten die Strassen auf der selben Strecke überfüllt und der recht gewöhnungsbedürftige Stil der rumänischen Fahrer bedarf Ihrer vollen Aufmerksamkeit. Wenn irgendwie möglich, sollte man das überschaubare Investment in eine Fahrkarte 1. Klasse tätigen, da diese meist nicht so dicht besetzt ist. Aus Sighisoara holen wir Sie gerne ab, oder Sie mieten am Bahnhof ein Auto für die Weiterreise nach Cund. Nachstehender Link kann Ihnen bei der Planung Ihrer Reise helfen:

www.cfr.ro

Mit dem Flugzeug nach Transsylvanien

Wir haben in Cund das grosse Glück, einen kleinen internationalen Flughafen in unserer Nähe zu haben – Tirgu Mures International Airport – der nur 25 Minuten mit dem Auto entfernt liegt. Von hier fliegt WIZZ-Air verschiedene internationale Ziele an. Wir haben mit den Flügen durchweg positive Erfahrungen gemacht, die Flugzeuge sind neu und der Service in Ordnung – allerdings empfehlen wir etwas gröβeren Menschen, das Investment von € 10,- in „Extra Legroom“! Darüber hinaus fliegt im Moment noch TAROM als staatliche rumänische Fluggesellschaft nach Tirgu Mures, allerdings nicht täglich und häufig zu etwas schwierigen Zeiten. Vom Flughafen holen wir Sie gerne ab oder Sie mieten sich dort ein Auto für die Weiterreise nach Cund (HERTZ, AVIS und verschiedene lokale Anbieter). Nachstehende Links helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise :

www.wizzair.com   www.tarom.ro

Weitere Flughäfen

Andere Optionen für die Anreise mit dem Flugzeug sind Sibiu Airport (90 km bis Cund) und Cluj Napoca (100 km bis Cund). Beide Flughäfen sind deutlich grösser als Tirgu Mures und daher besser angebunden. Auch in Cluj oder Sibiu kann man ein Auto anmieten – oder wir holen Sie ab, aber Sie sollten dann ein wenig mehr Zeit für den Transfer einplanen.

www.sibiuairport.ro    www.airportcluj.ro